VERBAND LANDWIRTSCHAFTLICHER FACHBILDUNG BADEN-WÜRTTEMBERG e.V. Die Organisation für berufliche Bildung im Agrarbereich
VERBAND LANDWIRTSCHAFTLICHER FACHBILDUNGBADEN-WÜRTTEMBERG e.V.Die Organisation für berufliche Bildung im Agrarbereich

Ehrung Dr. Wolfgang Eißen

Eine goldene Ehrennadel zum Abschied und die Ehrenmitgliedschaft als Einladung für die Zukunft

Im Rahmen des Familienabends wurde Dr. Wolfgang Eißen aus dem aktiven Dienst verabschiedet und die goldene Ehrennadel und Ehrenmitgliedschaft des Verbands für landwirtschaftliche Fachbildung Baden-Württemberg verliehen.

Neben Ehrengästen, Behördenvertretern und Bauernschaft, waren insbesondere landwirtschaftliche Absolventinnen und Absolventen, für die sich Dr. Wolfgang Eißen in den letzten Jahrzehnten ehrenamtlich eingesetzt hat, anwesend. Der Familienabend des vlf im Hohenlohekreis, der zuletzt 2019 stattfand, wurde vom Vorsitzenden Stefan Hartmann eröffnet. Landrat Dr. Neth sprach in seinem Grußwort seinen herzlichen Dank an die Bauern für die zuverlässige Versorgung während der Pandemie aus. Er dankte Wolfgang Eißen als Beamter, Bauernversteher, Menschen, Kollegen und Visionär und auch dafür, dass er die Amtszeit auf seinen Wunsch zweimal verlängerte. Besonders hob er sein einzigartiges Engagement in einer Vielzahl von Verbänden und Organisationen hervor.

Stefan Käppeler, Vorsitzender des Verbands landwirtschaftlicher Fachbildung Baden-Württemberg, bedankte sich bei Herrn Dr. Eißen für elf Jahre Geschäftsführung im Landesverband, 17 Jahre auf Bezirks- und 28 Jahre auf Kreisebene. Gemeinsam mit Daniela Katz-Raible verlieh er Wolfgang Eißen die goldene Ehrennadel und ernannte ihn zum „Ehrengeschäftsführer“ des vlf. Als Ehrenmitglied sei er weiterhin gern gesehener Gast mit Stimmrecht im Vorstand.

Die goldene Ehrennadel wird verliehen an Geschäftsführer, die während dieser Zeit die Arbeit des Vereins und die berufsbezogene Weiterbildung nachhaltig bestimmt und mitgetragen haben. Weiterhin an Personen, die sich um den Landesverband bzw. die Landesbezirksverbände besondere Verdienste erworben haben. Dazu zählen insbesondere die Wahrnehmung langjähriger Führungsaufgaben im Landesverband bzw. in den Landesbezirksverbänden, die nachhaltige Förderung der Verbandsarbeit und die maßgebliche Unterstützung der Zielsetzungen der Verbände der Fachschulabsolventen. Beides trifft auf Dr. Wolfgang Eißen in besonderem Maße zu.

Die Grußworte des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz überbrachte Abteilungsleiter Landwirtschaft Dr. Konrad Rühl. Weitere Grußworte im Laufe des Abends überbrachten Jürgen Maurer, Vorsitzender des Bauernverbands Schwäbisch Hall-Hohenlohe-Rems, Thomas Wenzel von IG Schweine und Freiherr Arnulf von Eyb (MdL). Alle dankten Herrn Dr. Eißen für seinen Einsatz für die Landwirtschaft und das ehrenamtliche Engagement.

Beeindruckt zeigte sich Herr Dr. Eißen vom Beitrag seiner Mitarbeiter und Kollegen im Landwirtschaftsamt, die die Amtszeit im Rahmen einer virtuellen Ballonfahrt Revue passieren ließen.

Neben einzelnen Geschenken der Organisationen und des Landwirtschaftsamtes überreichten vlf und Landwirtschaftsamt zur großen Überraschung von Herrn Dr. Eißen eine aus Steinen des Öhringer Landwirtschaftsamtes gehauene Bank und Tisch für den Garten. Ein besonderer Dank in Form von Blumengrüßen ging an die Frauen im Hintergrund – allen voran Marga Eißen als Unterstützerin ihres Mannes und Sabine Noller, die insbesondere die Verwaltung und Kassenführung des vlf-Landesverbands in den letzten Jahren übernommen hat.

Die Veranstaltung war künstlerisch umrahmt: Der Abend begann mit einer mitreisenden Musikeinlage mit der Sängerin Katjana Fuchs. Zum Abschluss präsentierten die Landfrauen Hohenlohekreis – Heckenrösli - einen Sketch und sorgten dabei für einige Lacher und Aufheiterung, bevor die Gäste den Abend mit vielen guten Gesprächen untereinander ausklingen ließen.

Dr. Wolfgang Eißen nimmt Ehrungsurkunde und goldene Ehrennadel entgegen von Stefan Käppeler und Daniela Katz-Raible entgegen.

Hier finden Sie uns

vlf Baden-Württemberg

Schloßstraße 3

74635 Kupferzell

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 7940 18601

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verband Landwirtschaftlicher Fachbildung Baden-Württemberg